Durch Feuer zerstört

Langenhagen. In der Nacht zu Dienstag ist ein auf einem Grünstreifen vor einer Flüchtlingsunterkunft an der Hackethalstraße iabgestellter Container in Brand
geraten. Ein 55-Jähriger war gegen 3.45 Uhr auf das Feuer aufmerksam geworden und verständigte daraufhin die Polizei. Die alarmierten Beamten stellten wenig später auf dem Grünstreifen – zwischen Gehweg und Flüchtlingswohnheim – den brennenden und bereits durch die Flammen völlig zerstörten Müllcontainer fest. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr führten die Polizisten erste Löschversuche durch. Die Brandursache ist ungeklärt, eine vorsätzliche Sachbeschädigung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer (0511)
109-55 55 in Verbindung zu setzen.