Einbrecher gestört

Langenhagen (ok). Er machte sich mit dem Fahrrad aus dem Staub, nachdem er nach Auskunft der Polizei am Freitag gegen 1.20 Uhr versucht hatte, die Scheibe eines Kiosks an der Liebigstraße einzuschlagen. Zuvor hat er noch den Rollladen hochgeschoben, ist aber offensichtlich bei seinem Vorhaben gestört worden. Der 30-jährige Langenhagener, den die Streife schnappte, stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke und eventuell berauschender Mittel. Etwa 20 Minuten zuvor hat ein Mann nach Auskunft der Polizei eine Telefonzelle in der Wagnerstraße demoliert und einen Schaden von rund 300 Euro verursacht. Die Beschreibung trifft genau auf den mutmaßlichen Einbrecher zu.