Einbruch misslang

Täter scheiterte mit Steinwurf

Langenhagen. Am frühen Sonntagmorgen, um 3.48 Uhr, versuchte ein Mann, in einen Frisörladen an der Walsroder Straße einzubrechen. Erst wollte er die Eingangstür mit einem Pflasterstein einschlagen. Als dies misslang warf er eine daneben liegende Schaufensterscheibe mit dem Stein ein. Da das entstandene Loch erstens zu klein war, um hineinzuklettern und zweitens der Fensterbügel nicht umlegbar war, entfernte er sich ohne Beute vom Tatort stadtauswärts. Ein Anwohner, der durch den Lärm wach wurde, konnte den flüchtigen Täter beschreiben. Er soll 1,80 Meter groß gewesen sein, hatte einen Bauchansatz und schwarze Haare. Der verursachte Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Wer sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Mann machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen: Telefon (0511) 109 42 17.