Einbrüche und Diebstähle

Langenhagen. Am 23. Dezember zerstörten unbekannte Täter die Verglasung der Fahrertür eines Taxis und entwendeten aus dem Innenraum eine Geldbörse mit Inhalt. Ebenfalls am 23. Dezember kam es zu einem Einbruchdiebstahl in ein Pkw am Riemer Hof. Der Gesamtschaden beider Diebstähle beträgt 900 Euro.
In der Nacht zum Heiligen Abend wurde von einem Einfamilienhaus Am Moore das Flurfenster an der Rückseite des Gebäudes aufgehebelt. Ob die Täter in das Objekt gelangten ist noch nicht zweifelsfrei geklärt. Das Haus befindet sich zurzeit in einem Innenumbau. Gegestände wurden vermutlich keine entwendet.
Zu einem Einbruch in ein Einzelhandelsgeschäft an der Walsroder Straße im Ortsteil Krähenwinkel kam es zwischen dem 24. und dem 26. Dezember. Unbekannte Täter versuchten zunächst erfolglos ein bereits beschädigtes und anschließend ein weiteres Fenster aufzuhebeln, schlugen dann letztendlich die Doppelverglasung ein und entwendeten die Ladenkasse mit Bargeld. Das Reitfachgeschäft wurde bereits davor das Wochenende durch unbekannte Täter erfolglos heimgesucht.
Zu einem Einbruch in ein Reihenendhaus an der Konrad-Adenauer-Straße kam es am späten Nachmittag des 1. Weihnachtstages. Die Täter hebelten das Küchenfenster auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Eine Schatulle mit Schmuckstücken wurde dabei entwendet. Pech dabei für die Täter, denn es handelt sich um Modeschmuck.
Am Flughafen in Langenhagen wurde im Parkaus ein abgestellter VW Bora zwischen dem 18. und dem 25. Dezember aufgebrochen und das in der Mittelkonsole fest installierte Navigationsgerät demontiert. Der Schaden beträgt 1.100 Euro.