Eine ganze Latte

Langenhagen (ok). Eine ganze Latte von Verfehlungen hat sich ein 18-jähriger Langenhagener am Sonnabendmorgen geleistet. Der Reihe nach: Eine Polizistin stoppte den Autofahrer am Achtminutenweg in Kaltenweide; zuvor war er bereits durch unsichere Fahrweise mit Schlangenlinien in der Ortschaft aufgefallen. Der junge Mann war offensichtlich betrunken, Ergebnis des Alcotests: 1,22 Promille. Auf Nachfragen gab er an, keinen Führerschein zu besitzen. Der Wagen gehöre der Mutter; er habe ihn in der Nacht an sich genommen. Bei einer Blutprobe leistete er Widerstand, zuvor war er schon durch ähnliche Aktionen aufgefallen. Er wurde mit auf die Wache genommen. Als er entlassen wurde, lieh er sich auf dem Wochenmarkt einen Schraubendreher aus und schraubte dreist das Metallschild des Polizeikommissariats ab. Er wurde dabei beobachtet, wer nähere Hinweise geben kann, melde sich bitte unter der Telefonnummer (0511) 109-42 15.