Eine Überquerung für Radfahrer

Der Radweg wird verlängert und verbreitert.

Godshorn – Stadt baut ab 16. Oktober Geh- und Radwege

Godshorn. Die Stadtverwaltung lässt in der Brinker Straße, im Bereich zwischen Vinnhorster Straße und Ortseingang Godshorneine neue Überquerung für Radfahrer erstellen. Ziel ist es, in diesem Bereich für Radfahrer eine verbesserte Führung auf der Brinker Straße zu schaffen.
Als erstes wird ab Montag, 16. Oktober, der nördliche Geh- und Radweg verlängert und verbreitert. Die Oberfläche erhält abschließend eine Befestigung aus Betonsteinen. Im Zuge dieser Arbeiten wird ein Befahren und Begehen des Geh- und Radweges nicht möglich sein. Für Fußgänger und Radfahrer wird dann eine Ausweichstrecke über die Straße Alt Godshorn und Buchengarten beziehungsweise Vinnhorster Straße und Hauptstraße ausgeschildert.
Der Ausbau des südlichen Gehwegbereiches ist ab Montag, 6. November, geplant. Auch dort wird der vorhandene Gehweg verbreitert und mit Betonpflastersteinen befestigt.
Eine neue Asphaltdecke inklusive neuer Fahrbahnmarkierung soll je nach Wetterlage zwischen dem 13. und 17. November kommen. Dazu wird die Brinker Straße für etwa drei Tage für Kraftfahrzeuge gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.
Die Kosten dieser Maßnahme belaufen sich auf etwa 90.000 Euro.