Eingeschränkt geöffnet

KFZ-Zulassungsstelle: jeden zweiten Sonnabend

Langenhagen. Wie es aufgrund der berichteten Veränderungen in einigen Nachbarkommunen zu erwarten war, erleben die Mitarbeiter der Kfz-Zulassungsstelle in Langenhagen einen erhöhten Kundenzulauf. Dieses hat zur Folge, dass die Zahl der am Sonnabenden gestellten Anträge mit dem vorhandenen Personal kaum noch aufgefangen werden kann.
Bei zu hohem Kundenandrang wurde bisweilen sogar der Wartemarkenautomat vorzeitig abgeschaltet. Da unter solchen Umständen jedoch keine verlässlichen Öffnungszeiten angeboten werden können, plant die Stadtverwaltung für die kommenden zwei Monate folgende Veränderungen:
Die Kfz-Zulassungsstelle Langenhagen (und das Bürgerbüro) wird probeweise nur jeden zweiten Sonnabend für den Kundenverkehr geöffnet sein. Dadurch ist es möglich, die Zahl der dort tätigen Mitarbeiter an diesen Sonnabenden zu erhöhen. Die Öffnung erfolgt zudem im Wechsel mit den von der Kfz-Zulassungsstelle der Region (Hildesheimer Straße) angebotenen Zeiten.
Diese Veränderungen greifen ab Sonnabend, 18. August. Die Stadt Langenhagen wird ab dann für die Probezeit von zwei Monaten die Kfz-Zulassungsstelle sowie das Bürgerbüro nur noch an Sonnabenden der geraden Kalenderwochen öffnen.