Einsatz an der Pfeifengrasstraße

Kaltenweide. Am Montagmorgen um 8.25 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Flüchtlingsunterkunft an der Pfeifengrasstraße alarmiert. Vor Ort konnte dann schnell Entwarnung gegeben werden. Durch angebranntes Essen wurde der Melder ausgelöst. Die betroffenen Räume wurden gelüftet. Unter Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Ralf Dankenbring waren elf Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen vor Ort.