Energiekosten auf dem Prüfstand

11. November: Diskussion in der Eishalle

Langenhagen. Im Zuge der politischen Diskussion, ob die Energiewende bezahlbar ist und wer sie denn nutzen kann, hat die FDP-Langenhagen unter Federführung von Stefan Dammann die Energiekosten der Eishalle auf den Prüfstand gestellt. Die Ergebnisse wird er am Dienstag, 11. November, um 19 Uhr in der Eishalle, Brüsseler Straße 1 (erstes Obergeschoss) präsentieren und Möglichkeiten der sinnhaften Eishallen-Nutzung zur Diskussion stellen.
Neben einem Grußwort von Bürgermeister Mirko Heuer und einem politischen Implusreferat von Gero Hocker, Generalsekretär der FDP-Niedersachen, werden zwei Referenten zum Thema Nutzung Erneuerbarer Energien in der Gebäudewirtschaft und Nutzung von Erneuerbaren Energien in der Kommune referieren. Stefan Dammann wird zudem die Themen "Sinn von Bürgersolaranlagen" und "Energieanlagen über Crowdfunding" ansprechen.
Gäste sind willkommen, der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung wird erbeten unter der Telefonnummer (0511) 72 31 06.