Erlebnissse aus Palästina

18.Oktober: Lesung zum Thema Freiwilligendienst

Langenhagen (gg). Auf Einladung des Vereins für Internationale Jugendbegegnungen kommt Sarah Stooß am Donnerstag, 18. Oktober, um 18 Uhr in das Forum des Schulzentrums Langenhagen, Konrad-Adenauer-Straße 21-23 und wird dort aus ihrem Buch „Hinter der Mauer leben“ lesen. Die 22-jährige Theologiestudentin an der Uni Mainz hat sich in den Jahren 2009 und 2010 in den Palästinensischen Autonomiegebieten aufgehalten, an einer Schule einen Freiwilligendienst geleistet. Sie beschreibt, was sie beim Eintauchen in die fremde Kultur erlebt hat und welche Wirkung der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern im Alltag vor Ort hat. Oberstufenkoordinator der IGS Michael Strickling hat diese Lesung zusammen mit seinem pensionierten Kollegen Hans Norden organisiert. Sie sehen diese Veranstaltung als Auftakt für den für das Frühjahr 2014 geplanten Schüleraustausch mit arabischen Schülern aus Shibli in Palästina. Dieser ist offen für interessierte Schüler aus Langenhagen (nicht nur der IGS) im Alter zwischen 16 und 19 Jahren. Seit 1994 hat es bereits fünf Schüleraustausch-Reisen dieser Art gegeben. Interessierte können sich bereits jetzt melden: www.jugendbegegnungen-langenhagen.de.