Fahrradfahrerin flüchtet

Langenhagen. Eine Radfahrerin ist am Dienstag, 8. April, gegen 15.20 Uhr am Gieseckenkamp in Höhe Osterriedestraße nach einem Zusammenprall mit einem Skoda geflüchtet. Ob sich die Radfahrerin verletzte, ist nicht bekannt. Am Auto wurde die linke Seite durch Kratzer und Eindellungen beschädigt. Die Schadenshöhe dürfte rund 1.500 Euro betragen. Nach Angaben der 40-jährigen Fahrerin des Skoda sei sie mit ihrem Wagen auf dem Gieseckenkamp in Richtung Hans-Böckler-Straße gefahren. Kurz hinter der Einmündung Osterriedestraße sei ihr dann die Radfahrerin von links kommend in die rechte Seite des PKW gefahren und dabei gestürzt. Sie sei ausgestiegen und habe die junge Frau angesprochen. Diese habe jedoch ihr Fahrrad aufgehoben und sei sofort davon gefahren.
Beschreibung: etwa 17 bis 18 Jahre alt, untersetzte Figur, blonde Haare, schwarz gekleidet. Bei dem Fahrrad soll es sich um ein Damenfahrrad handeln. Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-42 15.