Fair streiten lernen

Langenhagen. Obwohl Konflikte etwas Alltägliches sind, haben die wenigsten von uns gelernt, sich richtig zu streiten. Die Folgen sind oft unangenehm: Wut und Ärger, Tränen, unbefriedigende Diskussionen, Ignoranz, Unverständnis, Sprachlosigkeit, Trennungen und anhaltenden Stress. Doch es geht auch anders, denn faires Streiten kann man lernen. Am Mittwoch, 14. Oktober in der Zeit von 18.15 bis 20.45 Uhr erfahren Interessierte, welche inneren Einstellungen ein Streitgespräch schwierig machen und was Sie für einen erfolgreichen Dialog tun können. Das Entgelt beträgt neun Euro.
Anmeldungen nehmen die Geschäftsstellen der VHS persönlich im Eichenpark und im „Treffpunkt“, per Fax (7307-9718) oder per E-Mail (info@vhs-langenhagen.de) mit Abbuchungsermächtigung entgegen.