FDP fordert Badentscheidung

FDP verteilt 400 bunte Ostereier

Langenhagen. Die FDP-Fraktion hat mit einem Stand am Ostersonnabend den Bürgermeister, die SPD Fraktion und die Grünen zu klaren Aussagen zum Badneubau und zum Handeln aufgefordert. „Die Bürger sind es leid, immer wieder etwas Anderes von der Politik zu hören, aber keine Entscheidung“, so der FDP- Fraktionsvorsitzende Bernd Speich. Grund für diese Aktion der FDP waren die Aus-sagen des Ratsvorsitzenden Wolfgang Kuschel, SPD und des SPD Fraktionsvorsitzenden Dr. Köhler, die SPD wolle ein Bad. „Dann sollen sie dafür sorgen, dass im Rat eine Drucksache zur Entscheidung vorgelegt wird“, so der FDP Vorsitzende Joachim Balk. Nach Auffassung der FDP gibt es innerhalb der Ratsmehrheit von rot/grün zur Zeit keine Mehrheit für eine Endscheidung für ein neues Bad in Langenhagen. Große Zustimmung bekamen die Liberalen von vielen Bürgerinnen und Bürgern die diese Baddiskussion allmählich leid sind.