Febel will Hortplätze schaffen

Kaltenweide. Der Kita-Stadtelternrat Langenhagen begrüßt die Initiative des Vereins Febel – Träger der Kita "Die Arche" – eine Hortgruppe für 20 Kinder zum zum 1. August in Langenhagen einzurichten. “Wir freuen uns sehr, dass Febel spontan die Initiative ergreift, den derzeitigen Mangel an qualifizierter Betreuung für Schulkinder zu beheben und mit seinem attraktiven Angebot die Familien in Kaltenweide unterstützen möchte. Viele Familien sind auf ein Zweiteinkommen und somit auf eine Ganztagsbetreuung ihrer Kinder auch nach der Schule angewiesen“, so Oliver Röttger, Vorstandsmitglied des Kita-Stadtelternrates Langenhagen. Geplant ist, die Hortgruppe im Gemeindezentrum der Freien Evangelischen Gemeinde international (FeG) Kaltenweide am Erlengrund einzurichten, die gerade entsteht. Da bereits zum neuen Schuljahr 2016 dringend Hortplätze benötigt werden, hofft der Kita-Stadtelternrat auf eine positive Rückmeldung der Stadt Langenhagen