Festgenommen

Langenhagen. Am Freitag wurde ein 37-jähriger Deutscher durch die Bundespolizei am Flughafen ermittelt und festgenommen. Gegen den polizeilich bekannten Mann bestanden zwei Haftbefehle wegen Diebstahls sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis.
Er hatte nach den entsprechenden Verurteilungen die Geldstrafen nicht bezahlt und sich im weiteren Verlauf dem Antritt der fälligen Ersatzfreiheitsstrafen entzogen. Zu vollstrecken waren insgesamt 2.363,75 Euro inklusive Verfahrenskosten, die jedoch nicht aufgebracht werden konnten. Für weitere Gerichtsverfahren wegen Computerbetrug und Diebstahl interessieren sich ebenfalls die Justizbehörden für den Aufenthaltsort des Betroffenen. Der ist nunmehr bekannt. Für die nächsten 180 Tage ist dies die Justizvollzugsanstalt Hannover.