Festgenommen

Langenhagen. Jetzt wurde ein 24-jähriger algerischer Staatsangehöriger auf Grund bestehender Haftbefehle durch die Bundespolizei festgenommen. 2015 jeweils von der Staatsanwaltschaft Hannover wegen Diebstahl zu einer Geldstrafe von 400 Euro oder 40 Tagen oder 1.000 Euro oder 100 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt, hatte der Betroffene die vereinbarten Teilratenzahlungen nur einmal eingehalten und sich im weiteren Verlauf der Strafvollstreckung entzogen. Auf Grund Mittellosigkeit erfolgte die Überstellung zur Justizvollzugsanstalt Hannover zum Antritt der 138 - tägigen Restersatzfreiheitsstrafe. In zwei weiteren Verfahren wegen Erschleichen von Leistungen wird sich der Betroffene demnächst ebenfalls mit den Justizbehörden auseinandersetzen müssen.