Feuer durch Gärung

Langenhagen. Mitarbeiter der Kläranlage meldeten am Freitagmittag ein Feuer auf dem Gelände des Betriebshofes "An der Neuen Bult". In einem Grüngut-Container kam es zu einem Feuer höchstwahrscheinlich ausgelöst durch noch nassen Rasenschnitt, der sich durch einen eintretenden Gährungsprozess in seltenen Bedingungen selbst entzünden kann. Zugführer Marcel Hofmann rückte mit drei Löschfahrzeugen und 20 Kräften aus. Zur Brandbekämpfung wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr eingesetzt, das Grüngut auseinander gezogen und abschließend eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera in die Wege geleitet. Nach 30 Minuten war der Einsatz beendet und die Einsatzstelle wurde an die Rufbereitschaft des Betriebshofes übergeben.