Formteile waren Schuld

Kaltenweide (ok). Es waren nach Auskunft von Stadtbaurat Carsten die so genannten Dachrandformteile, die für die erhebliche Verzögerung der Bauarbeiten an der Kaltenweider Schule gesorgt haben. Diese in der passenden Farbe zu besorgen, habe sich für die Baufirma schwierig gestaltet, so Hettwer. Noch wochenlang nach den Sommerferien mussten sich die Kinder und Lehrer mit Baulärm von den Gerüsten und vom Dach herumärgern, der Unterricht sei deshalb oft nur mit Einschränkungen möglich gewesen. Damit soll jetzt allerdings Schluss, die Bauarbeiten abgeschlossen und auch das Problem in Sachen Kondenswasser endgültig gelöst sein. Hofft zumindest Stadtbaurat Carsten Hettwer...