Frank Foerster übernimmt Amt

Langenhagen (ok). Berlin-Brandenburg, Brinkum, Barrien: Viele der Orte in den der promovierte Pastor Frank Foerster gewirkt und Zeichen gesetzt hat, fingen mit einem "B" an. Jetzt dominiert allerdings das "L" als Anfangsbuchstabe seiner neuen Arbeitsstätte: Langenforth als Stadtteil Langenhagens. Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers hat Frank Foerster zum Pastor der St.-Paulus-Kirchengemeinde ernannt; er tritt damit die Nachfolge von Karl Ludwig Schmidt an, der als Superintendent nach Hannover gegangen ist. Sehr herzlich lädt die St.-Paulus-Kirchengemeinde an der Hindenburgstraße alle Gemeindeglieder und Interessierten zum Gottesdienst am Sonntag, 5. Mai, in ihre Kirche ein. An diesem Tag wird Frank Foerster, bislang Pastor einer evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Weyhe bei Bremen, seine Aufstellungspredigt halten. Der Gottesdienst beginnt zur gewohnten Zeit um 10 Uhr.