Frauen essen Honigkuchen

Engelbostel/Schulenburg. „Der Prophet Hesekiel musste Gottes Schriftrollen essen, wir essen gemeinsam Honigkuchen“, kündigt Lektorin Jutta Köster an. Gemeinsam mit einem Frauen-Team der Martinskirchengemeinde hat sie den Gottesdienst zum Frauensonntag vorbereitet.
„Diesmal geht es um den weniger bekannte Prophet Hesekiel“, erklärt sie und blickt in die Geschichte des Volkes Israels: „Das Volk musste damals ins Exil nach Babylon; Hesekiel machte den Menschen mit seinen Visionen wieder Mut.“
Der Frauengottesdienst findet am Sonntag, 12. Juni, um 10 Uhr in der Martinskirche statt. Auch Männer sind zu diesem besonderen Gottesdienst herzlich eingeladen.