Friedensreich Hundertwasser

Langenhagen. Maler, Architekt, Philosoph und Weltverbesserer – Friedensreich Hundertwasser war ein Universaltalent. Sein 10. Todestag in diesem Jahr ist Anlass für einen erinnernden Rückblick auf seine Ideen und Kunstwerke. Am Montag, 8. November, um 18 Uhr wird in einem Dia-Vortrag der Volkshochschule im Treffpunkt der Künstler, sein Leben und Werk vorgestellt. Hundertwassers Tod kam unerwartet; seine Ideen und Visionen aber sind auch nach zehn Jahren lebendig. Die Radikalität, mit der er Kunst und Leben in seiner ihm eigenen Bescheidenheit verband, mit der er lange vor den ökologischen Bewegungen den bewussten Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen anmahnte, ist aktuell wie nie zuvor. Die Gebühr beträgt sechs Euro. Anmeldungen nehmen die Geschäftsstellen der Volkshochschule im Eichenpark und im „Treffpunkt“ persönlich, schriftlich, per Fax (7307-9718 oder 9716) oder per e-mail (info@vhs-langenhagen.de) entgegen.