Fünf Anträge aus Langenhagen

Langenhagen (ok). Vier Vereine, fünf Anträge: Aus Langenhagen kommen auch in diesem Jahr einige Zuschussanträge in Sachen Sportstättenbau. Mit insgesamt 422.942 Euro unterstützt der Landessportbund in diesem Jahr auch die Sportvereine in der Region. So plant der TSV KK zum Beispiel Den Rückbau und die Sanierung ihres Bestandsgebäudes sowie die Sanierung der Anlage zur Warmwasseraufbereitung. Kostenpunkt: 16.100 Euro. Der MTV Engelbostel-Schulenburg nimmt gleich zwei Projekte in Angriff: Für etwa 5.065 Euro soll eine Unterwasserpunpe für die Fußballplatzbewwässerung eingebaut, für etwa 6.200 Euro ein Ballfangzaun erneuert werden. Der Luft SC Langenhagen plant, sein Vereinsheim für 9.960 Euro zu sanieren. Und einen großen Brocken hat der SSV Schulenburg vor der Brust: eine Deckensanierung für 21.117 Euro. Die Bezuschussungshöhe ist in diesem Jahr übrigens auf maximal 30 Prozent der förderfähigen Kosten bei Bestandssicherung, auf 35 Prozent bei Bestandsentwicklung gestiegen.