GBA besteht 40 Jahre

Langenhagen (kr). Mit einem vielfältigen Programm präsentiert sich die Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens an sieben Tagen, jeweils dienstags und sonnabends von 9 bis 13 Uhr, auf dem Wochenmarkt. Die Auftaktveranstaltung am Dienstag, 17. Juni, befasst sich mit dem Thema „Sonderpädagogische Hausfrühförderung“. Die GBA begleitet bei diesem Projekt Kinder mit Auffälligkeiten in ihrer Entwicklung bis zum Schuleintritt. Ausführliche Informationen über das Programm, das auch ein Straßenkonzert und einen Festakt im Ratssaal umfasst, veröffentlicht das Langenhagener ECHO in seiner Mittwoch-Ausgabe am 18. Juni.