Gefährliche Körperverletzung

Langenhagen (ls). In einer Wohnungsunterkunft in der Gutenbergstraße kam es am 16. Mai späten Abends zu einer Auseinandersetzung zweier ausländischer Staatsbürger. Als eine dritte Person eingriff, wurde dieser mit einem abgeschlagenen Flaschenhals eine tiefe Schnittwunde im Halsbereich zugefügt. Derzeit besteht keine Lebensgefahr. Der Täter wurde vorläufig festgenommen und wird der Staatsanwaltschaft mit den vorliegenden Haftgründen vorgeführt.