Gerald Fiedler starb an ALS

Langenhagen (ok). Er hat lange Zeit als Jugendsachbearbeiter im Langenhagener Polizeikommissariat gearbeitet. Jetzt ist Gerald Fiedler im Alter von nur 54 Jahren an seiner ALS-Erkrankung gestorben. Fiedler hat sich bis zu seinem Tod für mehr Aufklärung der Krankheit eingesetzt. Die Krankheit ALS (Amyothrophe Lateralsklerose), die zur volständigen Muskellähmung führt, hatte ihn seit Frühjahr 2012 im Griff.