Grüne wollen Ganztagsschulen

Betreuungsgruppen bei Hortplanung berücksichtigen

Langenhagen, In der Diskussion um den von der Verwaltung vorgelegten Hortausbauplan hat die Stadtratsfraktion der Grünen jetzt vorgeschlagen, die Grundschulen zu Ganztagsschulen zu entwickeln. „Wir wollen ein größeres Engagement der Stadt in der Bildungspolitik mit einer Verbesserung der Betreuung für Schulkinder verbinden“, so der grüne Fraktionsvorsitzende Dirk Musfeldt.
Der Ausbau der Ganztagsschulen solle auch in Langenhagen vorangetrieben werden, auch wenn anzunehmen sei, dass diese Entwicklung nur über einen längeren Zeitraum umgesetzt werden könne. „Das Thema Ganztagsschule ist bisher von der Verwaltung nicht berücksichtigt worden“, so Musfeldt.
Mit der guten Arbeit der Schulfördervereine, die in den Grundschulen Betreuungsgruppen betreiben, sei bereits ein gewichtiger Grundstein gelegt, auf den man aufbauen könne. „Deswegen wollen wir, dass sich die Stadt auch bei den Betreuungsgruppen stärker engagiert.“ Mögliche Ansatzpunkte dafür seien die Qualitätsentwicklung, die von der Stadt sichergestellt werden könne oder die soziale Staffelung der Elternbeiträge.