Grünes Licht für Reihenhaus

Weitere Flüchtlinge kommen nach Engelbostel

Engelbostel (ok). Der Ortsrat Engelbostel hat jetzt grünes Licht für den Kauf eines zweiten Reihenhauses in Gosewischs Garten in Engelbostel gegeben. Die letzte Entscheidung liegt jetzt beim Rat der Stadt Langenhagen und wird in der Sitzung am 25. Januar getroffen. 17 Flüchtlinge können in dem Reihenhaus Platz finden, das der Stadt Langenhagen zum Kauf angeboten worden ist. Für Ortsbürgemeisterin Gudrun Mennecke eine gute Lösung, die Neubürger könnten im Ort gut integriert werden. Sporthallen und Dorfgemeinschaftshäuser seien wirklich die allerletzten Alternativen. Ein weiterer Vorteil der Immobilie im Westen Langenhagens: Der Sanierungsbedarf ist relativ gering, lediglich zwei moderne Brennwert-Thermen müssten installiert werden.