Haftbefehl war offen

Langenhagen. Jetzt wurde ein 57-jähriger türkischer Staatsangehöriger am Flughafen Hannover durch die Bundespolizei festgenommen. Bei der grenzpolizeilichen Kontrolle eines Fluges aus Istanbul stellten die eingesetzten Polizeibeamten einen offenen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hannover fest. Nach Verurteilung wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung hatte der Betroffene die Geldstrafe in Höhe von 2.310 Euro nicht oder. nicht vollständig bezahlt und im weiteren Verlauf auch die Ladung zum Strafantritt der fälligen Haftstrafe missachtet. Durch sofortige Zahlung von 1.017,50 Euro(inklusive Kosten) wurde der Antritt einer 33-tägigen Restersatzfreiheitsstrafe abgewendet werden.