Haftbefehle

Langenhagen. Am Donnerstag wurde ein 26-jähriger Ägypter durch die Bundespolizei am Flughafen ermittelt und festgenommen. Gegen den polizeilich bekannten Mann lagen zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Detmold wegen Betrug und Verdacht der Nötigung und gefährlicher Körperverletzung vor.
In einem weiteren Ermittlungsverfahren interessiert sich die zuständige Ausländerstelle für den Aufenthaltsort des Beschuldigten. Der ist nunmehr bekannt, sie lautet Justizvollzugsanstalt Hannover.