Hecke in Brand

Langenhagen. Am Milanweg versuchte ein Anwohner am Sonntagvormittag, Unkraut mittels Gasbrenner zu beseitigen. Dabei setzte er die angrenzende Hecke in Brand. Die Feuerwehr löschte und bewässerte den Gartenbereich. Zwei Einsatzfahrzeuge waren vor Ort.
Mehrfach rückten Ortsfeuerwehren am vergangenen Wochenende nach Alarmierung durch ausgelöste Brandmeldeanlagen aus. Zu den Ursachen wurden Küchendunst und technischer Defekt festgestellt. Einen Schwelbrand gab es am Freitag in Kaltenweide-Hainhaus in einer Garage an einem Einfamilienhaus am Wietzering. Beim Eintreffen der Ortsfeuerwehr quoll Rauch aus dem Garagentor. Lüfter und Wärmebildkamera wurden eingesetzt, Kabelverbindungen wurden kontrolliert. Die Ortsfeuerwehr war mit drei Einsatzfahrzeugen vor Ort.