Helm verhinderte Schlimmeres

61-jähriger Radfahrer leicht verletzt

Kaltenweide. Ein 61-jähriger Radfahrer ist am Donnerstag gegen 13.45 Uhr bei einem Zusammenstoß mit einem VW Golf auf der Landesstraße 190 an der Tankstelle Kiebitzkrug leicht verletzt worden. Er musste mit Prellungen und Schürfwunden, insbesondere auf der linken Körperseite, mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Nach Angaben der Beteiligten wollte die 23-jährige Fahrerin des VW Golf vom Tankstellengelände nach rechts auf die L 190 in Richtung Mellendorf abbiegen.
Dabei stieß sie mit dem aus ihrer Sicht auf ihrer Seite von rechts kommenden Radfahrer zusammen. Der Radweg kann in diesem Bereich für beide Fahrtrichtungen genutzt werden. Der Fahrradhelm des 61-Jährigen verhinderte möglicherweise schwerere Verletzungen.
Während der Unfallaufnahme, an der auch Mitarbeiter der Unfallforschung (UFO) der Medizinischen Hochschule Hannover beteiligt waren, kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.