Hund eingesperrt

Langenhagen. Langfinger sind am Dienstag in der Zeit zwischen etwa 17 und 19.40 Uhr durch Aufhebeln der rückwärtigen Terrassentür in ein Einfamilienhaus an der Voigtwiese eingedrungen. Einen elfjährigen Hund der Rasse Airdale Terrier sperrten der oder die Täter in den Keller. Anschließend wurden nahezu alle Räume durchwühlt. Entwendet wurde nach ersten Ermittlungen und Angaben des Eigentümers zufolge jedoch nichts. Die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109-42 15.