In den Gleisen gestoppt

Langenhagen. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Hannover verfehlt bei einem Abbiegevorgang auf der Vahrenwalder Straße in Wiesenau am Sonnabend um 2.08 Uhr die Fahrbahn und fuhr in das Gleisbett einer S-Bahn. Hier kam er zum Stehen. Zeugen beobachten den Vorfall und informierten die Polizei, da der Fahrzeugführer augenscheinlich alkoholisiert war. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten Atemalkohol wahrnehmen, bei dem anschließendem Alcotest zeigte das Gerät 2,74 Promille an. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, in der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Weder im Gleisbett noch an dem Fahrzeug entstanden Schäden.