Jung, hungrig und gut ausgebildet

Matthias Braczkowski zieht es vom SCL zum TSV Havelse

Garbsen/Langenhagen. Nach Torben Deppe wird auch Matthias Braczkowski vom SC Langenhagen zum Regionalligisten TSV Havelse wechseln. Das 20-jährige Abwehrtalent stammt aus dem Nachwuchsbereich von Hannover 96 und bestritt bereits in seinem ersten Herrenjahr alle 32 Oberligaspiele für den SCL. „Matthias entspricht dem für uns relevanten Anforderungsprofil: jung, hungrig und gut ausgebildet. Wir hatten ihn bereits vor einem Jahr bei uns kurz im Training und haben seine Entwicklung in der Oberliga aufmerksam verfolgt“, berichtet TSV-Manager Stefan Pralle.
Nach Alexander Meyer, Torben Deppe, Deniz Tayar und den A-Junioren-Spielern Ilias Papadopoulos, Dag Rüdiger und Björn Masur, ist Matthias Braczkowski der siebte Neuzugang. „Wir sind noch auf der Suche nach einem Stürmer. Doch zunächst ist die Position eines Zeugwartes die wohl bedeutendste Vakanz bei uns. Mit Herzblut und halbehrenamtlich versteht sich“, so Pralle.