Junger Mann mit Messer überfallen

Godshorn: Räuber nahm Handy und Geldbörse mit

Godshorn. Ein Räuber hat am vergangenen Samstag gegen 19 Uhr einen 19-jährigen Mann am Kielenkamp in Godshorn ausgeraubt. Nach Angaben des Überfallenen erbeutete der Räuber eine Geldbörse mit einer geringer Menge Bargeld, Personalausweis, Monatskarte sowie ein Handy. Der junge Mann blieb unverletzt. Der 19-Jährige war nach eigenen Angaben zu Fuß auf dem Kielenkamp in Richtung Vinnhorst unterwegs. Etwa in Höhe des Sportplatzweges begegnete er einem Mann, der nach der Uhrzeit fragte. Als er sein Handy aus seiner Tasche holte, sagte der Mann, dass ihm das Handy gefalle, und er es herausgeben solle.
Dabei zog er hinter dem Rücken ein etwa 30 Zentimeter langes schwarzes Messer hervor und behielt es in der Hand. Er sagte dann, dass er doch auch gleich noch seine Geldbörse herausgeben solle.
Als der 19-Jährige neben dem Handy auch die Geldbörse übergeben hatte, entfernte sich der Räuber.
Der junge Mann ging anschließend zu einem in der Nähe wohnenden Freund, verständigte aber erst am nächsten Tag die Polizei.
Beschreibung des Täters: etwa 23 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß, dunkle bräunliche Haare, an den Seiten sehr kurz geschnitten, leicht dunkler südländischer Teint, sprach deutsch ohne Akzent. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Kapuzenjacke und einem rotgrauen Schal.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-4215.