Kleien Veränderungen

Langenhagen. Der LAC Langenhagen berichtet, dass es auf Grund von aktuellen Bauarbeiten beim morgigen Crosslauf rund um den Silbersee zu kleineren Veränderungen der Streckenführung kommen wird. Das Organisationsteam um Thorsten Janz wird aber wieder dafür sorgen, dass sich niemand verläuft. Wegen der in diesem Jahr bestehenden besonderen Situation ist nicht auszuschließen, dass es auch zu kleinen Veränderungen im Zeitplan kommt. Die Starts der Kinder um 10 Uhr (eine Runde) und der Lauf um 10.15 Uhr über zwei Runden sollen jedoch pünktlich erfolgen. Die bisherigen Online-Anmeldungen (350) sprechen derzeit für eine Rekordteilnehmerzahl. Am Veranstaltungstag werden noch zahlreiche Nachmelder erwartet. Und da die Wetterprognose positiv ist, verspricht die zum 53. Mal stattfindende Laufveranstaltung wieder ein Erfolg zu werden. Nicht nur über 300 Läuferinnen und Läufer jeden Alters (von unter acht bis über 75 Jahre) werden ihre Freude daran haben, ihre Kräfte zu messen, auch den Zuschauern wird wieder richtig guter Laufsport geboten.