Kleintransporter in Brand gesetzt

Langenhagen. Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr haben Übeltäter an einem Feldweg in Godshorn einen offenbar gestohlenen Kleintransporter in Brand gesetzt. Ein Autofahrer hatte das Feuer bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Bei deren Eintreffen stand der auf einem Feldweg zwischen der Straße Weidenbruch und der Vinnhorster Straße geparkte Ford Transit in Vollbrand. Das Fahrzeug wurde durch die Flammen nahezu komplett zerstört. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der
Schaden auf 25 000 Euro. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Wagen offenbar in der vergangenen Nacht bei einem Einbruch in eine Werkstatt an derHanseatenstraße in Langenhagen gestohlen wurde. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor, die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-55 55 entgegen.