Körperverletzung

Langenhagen. Aneinander geraten sind zwei junge Männer im Alter von 20 und 22 Jahrenbei einer Silvesterfeier in einer Gaststätte in der Brüsseler Straße. Mit einer Bierflasche schlug der 20-Jkährige seinen Kontrahenten auf den Kopf, so dass dieser eine stark blutende Platzwunde erlitt und in einem Krankenhaus behandelt werden musste. In einer Gaststätte in der Schützenstraße schlug ein 35-jähriger Mann eine Mitarbeiterin eines Security-Unternehmens mit der Faust ins Gesicht. Da bei Eintreffen der Polizei mehrere andere Personen ständig störten und sich auf Aufforderung auch nicht entfernten, nahmen die Beamten schließlich zwei Personen in Gewahrsam und ließen sie in Polizeizellen übernachten. Der Veranstalter brach die Feier aufgrund der Vorfälle vorzeitig ab.