Kreativität aus Müll

Langenhagen. Erstmalig wird am Sonnabend, 3. September, Iris Hegemann über das Projekt Müllis berichten, das ab sofort Bestandteil des Repair-Treffs sein wird. Treffpunkt ist das Mehr-Generationen-Haus an der Konrad-Adenauer-Straße 15d von 14 bis 17 Uhr. Ziel ist es, kreativ mit in der Umwelt gefunden Dinge zu gestalten und diese künstlerisch zu fotografieren. Dabei wird herumliegender Müll aus der städtischen Landschaft zu kleinen Persönlichkeiten. Die Umgebung wird für anschließende Fotos nicht geändert! Die Grundidee lautet: "Zweige, Steine, herumliegender Müll - nix bewegt. Balance-Akte!", weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite https://www.facebook.com/aus.muell.geboren/