Kreuzungen erst einmal wieder frei

Langenhagen. Für Restarbeiten muss der Bereich Hackethalstraße/An der Autobahn ab Montag, 19. Oktober, für eine Woche gesperrt werden.
Der Kreuzungsbereich Hackethalstraße und An der Autobahn ist seit Dienstag, 6. Oktober, wieder für den Verkehr frei. Die Stadt Langenhagen hat die Sperrung aufgehoben, die erforderlich war, um die Folgen eines Wasserschadens im April beseitigen zu können. Einige wenige Restarbeiten stehen noch aus. Diese sollen während der Herbstferien durchgeführt werden.
Ab 19. Oktober wird ein Teil der Kreuzung voraussichtlich für eine Woche gesperrt, damit ein Kurvenbereich abschließend fertiggestellt werden kann. Die Sperrung hat zur Folge, dass der Kraftfahrzeugverkehr vom Gieseckenkamp in die Straße An der Autobahn gelangt, um weiter in Richtung Osten bzw. Vahrenwalder Straße fahren zu können, und umgekehrt. Die Verbindung zwischen Hackethalstraße und An der Autobahn muss jedoch im Zuge der Bauarbeiten unterbrochen werden.