Küchenbrand im Söseweg

Langenhagen. Mit dem Einsatzstichwort Küchenbrand wurde die Feuerwehr zum Söseweg gerufen. Einsatzleiter und Ortsbrandmeister Jens Heindorf rückte innerhalb weniger Minuten mit dem Löschzug, bestehend aus fünf Fahrzeugen sowie 25 Kräften, aus. Vor Ort fand Heindorf folgende Lage vor: In einer Wohnung brannte es in der Küche, die beiden Bewohner hatten sich auf den Balkon gerettet, die Wohnung sowie das Treppenhaus waren verqualmt. Die beiden Bewohner wurden über eine Leiter sowie über das Treppenhaus mit Fluchthaube gerettet. Ein Atemschutztrupp löschte das Feuer in der Küche mit einem C-Rohr. Innerhalb weniger Minuten konnte an die Leitstelle "Feuer aus" gemeldet werden. Als weitere Maßnahmen wurden die Wohnung sowie das Treppenhaus belüftet, der ebenfalls ausgerückte Rettungsdienst untersuchte die Bewohner mit Verdacht auf Rauchgasinhalation. Nach knapp 90 Minuten war der Einsatz beendet und alle Kräfte konnten wieder einrücken.