Leicht erhöhte Werte

Langenhagen. Seit Dienstag werden die Hortkinder wegen der Geruchsbelästigung in der Kita Stadtmitte in der Pestalozzischule von ihrem Kitateam betreut.
Erste Ergebnisse der Raumluftmessung des TÜV Nord haben erhöhte Werte bei einigen chemischen Verbindungen ergeben, die laut Staftverwaltung aber weit unter den Grenzwerten für die Bewertung von Innenraumluftkontaminationen durch chemische Verbindungen und nicht in einer gesundheitsgefährdenden Konzentration vorliegen. Weitere Messergebnisse werden erst zum Ende der Woche erwartet.