Liberalen Frühschoppen

10. Juni: Informationen zum Thema "Fracking"

Langenhagen. Die FDP-Ortsverbände Burgwedel, Hannover Nord-Ost, Isernhagen und Langenhagen laden gemeinsam zum liberalen Frühschoppen am Sonntag, 10. Juni, von 11 bis 13 Uhr im Bürgerhaus Bothfeld, Carl-Logesstr. 6 in Hannover ein.
Ein Vortrag zum Thema "Grundwassergefährdung durch Fracking?" steht auf dem programm. Chancen und Risiken für das Land Niedersachsen und seine Bürger sollen diskutiert werden. Referent ist Arne Wotrubez, Vorsitzender des FDP-Stadtverbands Neustadt a. Rbge., Gäste sind willkommen.
Bei der Erdgas-Gewinnung in Niedersachsen werden von der Industrie zur Verbesserung der Ausbeute in zunehmendem Maße Verfahren zur Öffnung des Speichergesteins, das „Fracking“, eingesetzt. Dabei werden beim Fracking Zusatzstoffe benutzt, die zu einer Gefährdung des Grundwassers führen könnten. Auf der anderen Seite erlauben erst solche Verfahren in vielen Erdgasvorkommen eine wirtschaftliche Gewinnung der Vorräte. Der Vortrag soll eine ausgewogene Darstellung des Sachverhalts sowie eine politische Einschätzung durch die FDP Niedersachsen geben.