Loch in Wand geschnitten

Langenhagen. Um 3 Uhr waren am Donnerstag Einbrecher an der Westfalenstraße am Werk. 
Sie schnitten in die nördliche Stahlwand des Möbelgeschäfts, vermutlich mit einem Winkelschleifer oder einem ähnlichen Werkzeug. In dem Gebäude suchten die Täter dann zielgerichtet das Büro auf und öffneten dort gewaltsam den Tresor; offensichtlich ebenfalls mit dem mitgeführten Schneidwerkzeug. Aus dem Tresor wurde das Bargeld entwendet.