Mädchen gerettet

Elfjährige entdeckt Sechsjährige leblos im Wasser

Langenhagen (ok). Ein sechsjähriges Mädchen hat ihr Leben offensichtlich der Aufmerksamkeit einer Elfjährigen am Sonntag zu verdanken. Es hatte im Außenbecken der Wasserwelt ein Mädchen entdeckt, das auf dem Bauch lag. Der Vater des älteren Mädchens zog das Kind heraus und reanimierte es. Es wurde noch in die Klinik gebracht, und es soll ihm den Umständen entsprechend gut gehen. Nach Auskunft der Polizei hat der Vater der Sechsjährigen das Kind nur für kurze Zeit aus den Augen gelassen. Die Polizei ermittelt nun wegen der Verletzung der Aufsichtspflicht und wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen ihn  und Personal des Schwimmbades. Für Carsten Hettwer, Leiter des städtischen Eigenbetriebes Bad und früher selbst als Schwimmmeister tätig, ist aber klar, dass es unmöglich sei jeden Winkel in solch einem Bad mit mehreren Becken zu jeder Zeit im Blick zu haben. Zuallererst sei in diesem Fall der Vater des Mädchens als Aufsichtsperson verantwortlich gewesen.