Mahnende Worte

SPD hatte zur offenen Fraktionssitzung eingeladen

Langenhagen (ok). Es war wie im richtigen Leben, beileibe keine Showveranstaltung: Die SPD hatte zur offenen Fraktionssitzung eingeladen, diskutierte vor einigen Interessierten über aktuelle Themen. Die geplanten Seniorenwohnungen waren genauso ein Thema wie etwa das geplante Sportheim des TSV KK. Dort stellte sich vor allen Dingen die Frage, ob es für die Sportler im Norden bisher einen Betriebskostenzuschuss gegeben habe oder nicht. Eine durchaus positive Nachricht hatte Fraktionschef Marc Köhler mit in die Sitzung gebracht. Nach vorsichtigen Schätzungen könnte der Ansatz der Gewerbesteuereinnahmen bei 50 Millionen statt der bisher geplanten 42 Millionen Euro liegen. Trotz dieser an für sich erfreulichen Nachricht fand der finanzpolitische Sprecher Knut Helwig mahnende Worte: Diese Summe reiche bei weitem nicht aus; das Defizit könne so höchstens von 17 auf zehn Millionen Euro gesenkt werden.