Mann bei Streit erschossen

Weiträumig abgesperrt: Die Polizei ermittelt in der Autowerkstatt an der Hans-Böckler-Straße.Foto: O. Krebs

SEK überwältigt Schützen vor famila-Markt

Langenhagen (ok). In einer Kfz-Werkstatt im Gewerbegebiet an der Hans-Böckler-Straße/Ecke Gieseckenkamp ist am Donnerstagnachmittag gegen 15.15 Uhr ein 40-Jähriger nach einem Streit – es soll um Geld gegangen sein –und eunem Handgemenge erschossen worden. Gegen 15.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu den Räumen der Autowerkstatt "First Class Automobile" gerufen, wo sie den 40-Jährigen in einem Aufenthaltsraum leblos vorfanden. Ein Zeuge beschrieb einen Mann, der unmittelbar nach der Tat von dem Gelände flüchtete. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Großfahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, nahmen Polizeibeamte einerr Spezialeinheit den offenbar angetrunkenen 43-Jährigen gegen 16 Uhr beim Verlassen des famila-Getränkemarktes an der Hans-Böckler-Straße fest. Bei ihm fanden die Ermittler eine Schusswaffe und stellten sie sicher. Die Hintergründe der Tat sind derzeit unklar. Die Ermittlungen dauern an.