MBL half mit

Langenhagen (ok). Der "unbekannte Mann", der dem 16-Jährigen im CCL geholfen hatte (das ECHO berichtete am Sonnabend) war ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes im Hause, MBL Security. Nachdem der Jugendliche ihm eine Täterbeschreibung gegeben hatte, ermittelte der Mitarbeiter nach Aussage von MBL-Geschäftsführer Marco Brandes den mutmaßlichen Täter und teilte der Polizei dessen Daten mit.