Mehr als 500 Flüchtlinge

Langenhagen (ok). Es ist nur eine Momentaufnahme; die Zahlen ändern sich wöchentlich: 460 Flüchtlinge sind derzeit in städtischen Einrichtungen untergebracht; etwa 70 bis 80 in privaten Häusern und Wohnungen. Nach Einschätzung der zuständigen städtischen Mitarbeiterin Doris Lange sind etwa 60 Prozent alleinstehende junge Männer, 40 Prozent Familien. Und: Gemessen an der Gesamtsituation fühlt sich Doris Lange trotz der ständig wechselnden Zuweisung gut informiert.