Mein Selfie mit Gott

Urszula Paliga leitet das Kunst-Projekt in der Elisabethgemeinde.

Kinder gestalten mit Farbe oder Ton

Langenhagen. Wie stelle ich mir Gott vor? Ist er klein oder groß, weiblich oder männlich, alt oder jung, sichtbar oder unsichtbar, an einem festen Ort oder überall? Steht er neben oder hinter mir, schwebt er über mir, ist er mir nah oder fern?
Mit diesen Fragen können sich Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren in dem Kunstprojekt „Mein Selfie mit Gott“ beschäftigen, das der Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen in Zusammenarbeit mit der Kindermalschule Paliga anbietet. Das Projekt ist Teil des Begleitprogramms zur Wanderausstellung „Gesichter des Christentums“.
„Mein Selfie mit Gott“ findet statt am Freitag, 9. Oktober, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr und am Samstag, 10. Oktober, von 14 bis 18 Uhr in der Kindermalschule Paliga, Kirchplatz 7 statt. Es beginnt mit einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung, in der die Kinder die große Vielfalt des christlichen Glaubens in den Porträts entdecken können. Im Anschluss beginnt die Gestaltung ihres eigenen Gottesbildes mit Acrylfarben auf Leinwand oder mit Ton. Am zweiten Tag sind die Kinder eingeladen, ihr „Selfie mit Gott" zu gestalten, wiederum mit Acryl auf Leinwand oder mit Ton. Am Nachmittag gibt es eine Pause mit Kuchen, Obst und Apfelschorle. Geleitet wird das Projekt von Urszula Paliga, Diplom-Künstlerin und Erzieherin.
Bis zu neun Kinder können kostenfrei an dem Projekt teilnehmen; eine Anmeldung bis Montag, 5. Oktober, ist erforderlich. Anmeldung mit Namen, Anschrift, Telefon und Alter des Kindes bitte an die Kindermalschule Urszula Paliga unter der Telefonnummer (0511) 235 91 67 oder per E-Mail ula.paliga@gmx.de.